Umschlagplatz mit Schienenanbindung in Castelfranco Veneto

Strategische Logistiklösung für den kombinierten Verkehr Straße-Schiene: Erweiterung der Leistungspalette und Optimierung der Transportzeiten

2009 eröffnet Settentrionale Trasporti ihre Niederlassung in Castelfranco Veneto, die als strategischer Umschlagplatz für den kombinierten Verkehr Straße-Schiene fungiert.
Neben der Verwertung von Eisenbahnschwellen, dient das moderne Logistikzentrum seit 2015 auch als Schnittstelle für den Transport und das Recycling von Schrott und Altmetall. Die strategische Lage und das modern ausgestattete Areal eignen sich hervorragend als intermodale Plattform für die Zwischenlagerung und Verteilung von Gütern jeglicher Art, die hier auf komplette Züge verladen werden können.

Der Umschlagplatz in Castelfranco Veneto verfügt über:
  • 5.000 m² gepflasterte Fläche
  • 2.000 m² Hallenfläche
  • 500 m² Büroräume
  • Gleisanschluss für komplette Züge bis zu 500 m Länge
  • Gabelstapler und Hebekräne zum Bewegen von Versandstücken und Schüttgut